Nachhaltige Geldanlage mit einem Robo-Advisor

Das Thema Nachhaltigkeit hat in den letzten Jahren zweifelsohne an Gewicht gewonnen. Und das nicht nur als Thema politischer Diskussionen und darauf folgenden Ent-, und Beschlüssen, sondern vor allem auch im Alltag. Sei es bei der Nutzung umweltfreundlicher Produkte oder beim Thema Finanzen – vor allem wenn es auch grüne Investments, also nachhaltige Geldanlagen geht. 

Nachhaltige Geldanlage mit Robo-Advisorn » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

17. Oktober 2021

Nachhaltige Geldanlage mit Robo-Advisorn - Übersicht

17. Oktober 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Mit der Erkenntnis seitens der Verbraucher, dass man mit dem eigenen Geld durch gezielte Investments durchaus einen gewissen Einfluss in Richtung nachhaltige Wirtschaft nehmen kann, hat den Anbietern entsprechend nachhaltiger Geldanlage-Angebote einen enormen Kapital-Zufluss beschert. Und die Summe jener Kapital-Zuflüsse steigt von Jahr zu Jahr, wie sich zuletzt aus dem jährlich erscheinenden Bericht des Forums Nachhaltige Geldanlagen erkennen ließ. So wurden laut der Studie des Forums Nachhaltige Geldanlagen (FNG) 2019 rund 63 Milliarden Euro in nachhaltigen Fonds verwaltet – rund ein Viertel mehr als im Jahr zuvor – mit steigender Tendenz.

Nachhaltige Geldanlagen – Nachfrage steigt erheblich

Da wundert es nicht, dass das Angebot entsprechend „grüner“ Geldanlagen ebenfalls steigt und deren Anbieter so um die Gunst jener Anleger buhlen, die sich ihrer eigenen Verantwortung hin zu einer nachhaltigeren Welt bewusst sind und diese – auch im Interesse der folgenden Generation – mitgestalten wollen.

Gemäß dem Motto: In ökologischer als auch ethischer Hinsicht verantwortungsbewusst und gewissenhaft investieren.

Schaut man sich den Markt neu aufgelegter Investment-Produkte an, so fällt auf, dass insbesondere Fonds aufgelegt wurden, die das Kürzel „ESG“ als Bezeichnung mit sich führen – oftmals im ergänzenden Zusammenhang mit „Sustainable (Nachhaltig“).

Mit dem Kürzel ESG soll dem Anleger also vor allem eins vermittelt werden: Diese Fonds „sind nach den Kriterien
„Environmental, Social, Governance“ (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung)
Ausgerichtet. 

Also jene Kriterien, die entscheidend dafür sind, ob und wie Unternehmen ökologische und sozial-gesellschaftliche Aspekte sowie die Art der Unternehmensführung beachten.

Nachhaltige Geldanlagen – Zahlreiche Robo-Advisor haben Trend früh erkannt

Auch die Robo-Advisor, also jene Unternehmen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, den Kapitalaufbau dank Einsatz von Algorithmen und automatisierten Prozessen so einfach wie möglich zu gestalten haben den Wunsch der Anleger nach nachhaltigen Anlagestrategien frühzeitig erkannt und in Ihr Geschäftsmodell integriert oder gar ganz darauf aufgebaut.
Doch zeigen sich hier bei den zahlreichen Robo-Advisors unterschiedliche Ansätze bei der Umsetzung der nachhaltigen Anlagestrategien. So lassen sich die nachhaltigen Anlagestrategien jener Robo-Advisor Angebote grob in 3 Segmente aufteilen:


  1. Umsetzung der Anlagestrategien mittels ETF
  2. Umsetzung der Anlagestrategien mittels aktiv gemanagter Fonds 
  3. Umsetzung der Anlagestrategien mittels Investment in Einzeltitel
    Vereinzelte Anbieter setzen dabei auch auf eine Mischung aus ETF als auch aktiv gemanagten Fonds bei der Konzeption ihrer nachhaltigen Anlagestrategien.

Anmerkung: Zahlreiche Robo-Advisor nutzen oft die Varianten 1 & 2 in Kombination

Desweiteren lassen sich die Robo-Advisor selbst in 2 Kategorien beim Thema Nachhaltige Anlagestrategien unterteilen – und zwar wie folgt:


  1. Es sind NUR nachhaltige Anlagestrategien verfügbar
  2. Nachhaltige Strategien stehen ergänzend zu „klassischen Strategien zur Verfügung

Zudem nutzen die Robo-Advisor bei ihren Nachhaltigen Anlagestrategien zwei unterschiedliche Ansätze bei der Auswahl der Anlage-Instrumente bei der Zusammenstellung der Portfolios – und zwar

Kurz-Definition > Best- In Class Ansatz

Anlagestrategie, nach der – basierend auf ESG-Kriterien – die besten Unternehmen innerhalb einer Branche, Kategorie oder Klasse ausgewählt oder gewichtet werden, also diejenigen, die im Branchenvergleich in ökologischer, sozialer und ethischer Hinsicht die höchsten Standards setzen. 

Fonds, die nach diesem Ansatz konzipiert werden, können somit auch einen prozentualen Anteil an Unternehmen beinhalten, die keinen Nachhaltigkeitskriterien entsprechen d.h. Tabak, Militär, Öl etc. Bei diesen Fonds gilt es für Anleger genauer hinzusehen, ob aus eigener Ansicht heraus hier ein Investment geschehen soll oder nicht.

Kurz-Definition > Best-of-Class Ansatz

Grundsätzliche Anlagestrategie wie beim Best-in-Class Ansatz, wobei hier hinzukommt, dass die Unternehmen in einer nachhaltigen Branchen tätig sein müssen. Zu nachhaltigen Branchen zählen beispielsweise erneuerbare Energien, Wasserversorgung, Wohnungswirtschaft, der Bildungs- und Kulturbetrieb, die (ökologische) Landwirtschaft, die Ernährungs-, Sozial- und Gesundheitsbranche. 

Wer als Anleger mit seinem Kapital ausschließlich in nachhaltige Unternehmen investieren möchte, sollte bei den Robo-Advisorn, die nachhaltige Anlagestrategien anbieten und diese mit ETFs umsetzen, auf jenen „Best-of-Class“ Ansatz achten. Er ist dem Best-in Class eindeutig vorzuziehen.

Die Robo-Advisor Anbieter nachhaltiger Anlagestrategien

Doch bei mittlerweile 50 Robo-Advisor Anbieter beziehungsweise Online-Vermögensverwaltungen wird es zunehmen schwerer einen schnellen Überblick über jene Anbieter zu bekommen, die nachhaltige Anlagestrategien im „Programm“ haben. Im Folgenden also eine aktuelle Übersicht der Angebote.

Robo-Advisor mit rein nachhaltigen Anlagestrategien

Die folgenden Anbieter gelten als nachhaltige Robo-Advisor, da alle gebotenen Anlagestrategien unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit (ESG, SRI, Impact Investing etc.) ausgerichtet sind.


  • Vividam >> Umsetzung erfolgt einzig und allein auf Basis von aktiv gemanagten Fonds (Best – of Class Ansatz)
  • My SI – Umsetzung erfolgt mit aktiv gemanagten Fonds (Best-In Class Ansatz)
  • GLS Online Invest – Umsetzung erfolgt auf Basis aktiv gemanagter Fonds (Best of Class Ansatz)
  • Inyova – Umsetzung erfolgt durch Einzeltitel Auswahl mit Impact Investing Strategie
  • Triodos Impact Portfolio-Manager – Umsetzung der Anlagestrategien erfolgt mittels aktiv gemanagter Fonds und Impact Investing Strategie
  • Warburg Navigator – Umsetzung der nachhaltigen Anlagestrategien erfolgt auf Basis von ETFs und aktiv gemanagten Fonds
  • Evergreen – Umsetzung der Anlagestrategien basiert auf eigenen, aktiv gemanagten Fonds
  • Openbank – Umsetzung erfolgt mittels ETFs und aktiv gemanagten Fonds
  • Pax-Investify – Umsetzung der Anlagestrategien mittels ETF und aktiv gemanagten Fonds
  • Peaks – Umsetzung der Anlagestrategien mittels ETFs

Robo-Advisor mit nachhaltigen Anlagestrategien im Angebot

Die folgenden Robo-Advisor haben neben ihren klassischen Anlagestrategien auch nachhaltige Anlagestrategien im Angebot: 


  • Bevestor
  • Easyfolio
  • Fyndus
  • Fintego
  • Ginmon
  • Growney
  • Invesdor
  • LAIC
  • Liqid
  • Oskar
  • Quirion
  • Scalable Capital
  • Smavesto
  • VisualVest
  • Whitebox
  • Zeedin

Bei all den vorgenannten Robo-Advisorn sind wie eingangs erwähnt nachhaltige Anlagestrategien als Zusatzangebot zu den klassischen Strategien verfügbar. Die Umsetzung der nachhaltigen Strategien erfolgt bei diesen Anbieter ausschliesslich via ETFs und / oder aktiv gemanagter Fonds. Bei der Auswahl der Fonds orientieren sich auch diese Anbieter bei der Fondsauswahl an den sogenannten ESG Kriterien.

Nachhaltige Robo-Advisor und das Thema Rendite

Zu guter Letzt noch ein Blick auf einen der Punkte, auf die Anleger beim Thema Vermögensaufbau mit das größte Augenmerk richten und zwar der Rendite. Hier zeigt sich, dass die bis dato bei vielen Anlegern vorherrschende Meinung, dass man mit nachhaltigen Geldanlagen keine exorbitant guten Renditen erwirtschaften kann, schlichtweg einer soliden und vor allem validen Grundlage entbehrt.

Insbesondere nachhaltigen Robo-Advisorn wie Vividam zeigt sich dies in einer durchaus beeindruckenden Art und Weise: So konnte Vividam beim Echtgeld-Test eines großen Finanz-Portals für das Jahr 2020 mit einer nachhaltigen Anlagestrategie (+8,5 % nach Kosten) als deutlicher Renditesieger unter 19 Mitbewerbern überzeugen. In einem anderen Test weist die ausgewogene Strategie des Anbieters eine 12 Monatsperformance von stattlichen 16.83 % auf.

Auch der Anbieter Smavesto kann mit einer ausgewogenen, nachhaltigen Anlagestrategie mit einer 12 Monatsperformance von 18,94 $ vor Kosten überzeugen.

Und zum abschließenden Vergleich auch das Beispiel der Performance des VisualVest greenfolio 4, dass mit einer 12-Monatsperfromance von 11,41 % vor Kosten aufwarten kann.

Abschließender Hinweis

In unserem Robo-Advisor Vergleich kann durch Setzen eines entsprechenden Filters im Vergleichstool diejenigen Anbieter herausgefiltert und direkt miteinander verglichen werden, die nachhaltige Strategien anbieten – entweder ausschliesslich oder aber als nachhaltige Varianten der klassischen Anlagestrategien.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on pinterest
Pinterest
Share on pocket
Pocket
Share on reddit
Reddit
Share on xing
XING

Wie hat dir der Artikel gefallen? Lass uns doch einfach ein “Daumen Hoch” oder “Daumen runter” da! Danke!  

Du hast bereits abgestimmt!
Nachhaltige Geldanlage mit Robo-Advisorn » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

Markus ist der “Kopf” des Teams. Ideengeber, Vermarkter, Redakteur und irgendwie an allem auf diesem Portal beteiligt. Ohne ihn würde es dieses Portal so nicht geben. Eine Idee – entstanden aus dem persönlichen Interesse an FinTech und nun langjähriger Erfahrungen in der Finanz-Szene. Zudem ist Markus Kolumnist auf zahlreichen Investment-Plattformen – vor allem im englischsprachigen Raum, aber u.a. auch auf Focus.de
Empfehlungen aus der Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.