evergreen – das Robo-Advisor Angebot

Alles, was Anleger zum Robo-Advisor Angebot des Leipziger FinTechs evergreen wissen sollten!

evergreen- Roboadvisor und Online-Vermögensverwaltung

evergreen - die Vorstellung des Robo-Advisors

Inhaltsverzeichnis

Das FinTech-Unternehmen Evergreen wurde 2019 vom Investment-Manager Iven Kurz (zum Interview) gegründet. Iven Kurz blickt auf mehr als 15 Jahre Berufserfahrung bei namhaften Investment-Firmen zurück. Mitstreiter bei seinen Unternehmen sind Benjamin Kaden (ebenfalls mit beruflicher Historie bei Investment-Unternehmen) als Leiter Fondsmanagement und Elso Balsters als Chief Operating Officer.

Evergreen Online-Vermögensverwaltung - das Team
Grafik: Die 3 führenden Köpfe hinter der Online-Vermögensverwaltung Evergreen – Quelle: evergreen.de / RoboAdvisor-Portal.com

Das Leipziger FinTech-Unternehmen arbeitet bei den Kunden-Depots mit der renommierten DAB BNP Paribas als unabhängige depotführende Bank zusammen. Die vom Kapital des Anlegers erworbenen Fondsanteile werden als Sondervermögen verwahrt. Zudem hat das FinTech Unternehmen aus Leipzig von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Erlaubnis zur Finanzportfolio-Verwaltung nach § 32 Kreditwesengesetz (KWG) erhalten.

Die im Angebot befindlichen Fonds wurden von Evergreen gemeinsam mit Universal-Investment aufgelegt. Die technologische Plattform des Investment-Angebotes von Evergreen entstammt der Fintech-Schmiede von Ralf Heim, Fincite. Womit sich herauskristallisiert, dass sich Fincite zu einem führenden Technologie-Anbieter im Bereich RoboAdvisory entwickelt.

Das evergreen Robo-Advisor Angebot

Die Online-Vermögensverwaltung aus Leipzig bietet Anlegern vor allem eins: Einen äußerst einfachen Weg mit wenig Aufwand und so unkompliziert wie möglich das Thema Geldanlage und Vermögensaufbau anzugehen.

Und zwar mit einer zu jedem Anlageziel und jeder Lebensphase passenden Anlagestrategie.

Eingeteilt werden Anleger dabei in vier unterschiedliche Altersklassen mit den entsprechenden Zielen und Lebensphasen:

  • 0 bis 20 Jahre: Sparplan oder Einmal-Anlage für die Kleinen
  • 20 bis 40 Jahre: Dein Start in die finanzielle Unabhängigkeit
  • 40 bis 60 Jahre: Deinem Vermögen beim Wachsen zusehen
  • Ab 60 Jahre: Vermögen bewahren oder regelmäßig auszahlen lassen

Der Robo-Advisor möchte vor allem einfach, transparent und günstig sein. 2 eigens aufgelegte Fonds, geringe Kosten, keine hohen Mindesteinlage, keine ETFs – das ist das Grundrezept des Anbieters.

Investment-Philosophie und Investment-Strategie

Die Investment-Strategie der Online-Vermögensverwaltung basiert zunächst einmal auf der dynamischen Asset-Allokation. Hauptzweck sind zum einen die prognosefreie Risiko-Minimierung und zum anderen die Steigerung des Ertrages. Die Assets bestehen in erster Linie aus Aktien und Anleihen, die im hauseigenen Fonds-Angebot enthalten sind.

Dabei betont das Leipziger FinTech Unternehmen, dass – im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern – keine ETFs eg. keine Fremdprodukte eingesetzt werden. Stattdessen investiert der Online-Vermögensverwalter das Kapital seiner Kunden auf Grundlage einer dynamischen Wertsicherungsstrategie mit der Bezeichnung PDI (Passiv Dynamic Investment) in zwei hauseigene Fonds.

Evergreen PDI Anlagestrategie
Grafik: Darstellung der PDI Investmentstrategie, welche die Online-Vermögensverwaltung beim Vermögensaufbau einsetzt – Quelle: evergreen.de / RoboAdvisor-Portal.com

Hinweis: Die seitens der Online-Vermögensverwaltung eingesetzte Wertsicherungsstrategie soll vor allem das Verlustrisiko einer Anlage zu verringern, ohne dabei die Chancen einer Rendite nachhaltig zu gefährden.

Inwieweit diese, seitens evergreen eingesetzte Strategie letztendlich genau dieses Ziel erreicht, bleibt abzuwarten.

Anlageklassen und Anlageuniversum

Die Leipziger Vermögensverwaltung nutzt bei der Umsetzung seiner Anlagestrategien 2 selbst aufgelegte Fonds. Es handelt sich dabei um die Publikumsfonds Evergreen PDI Yin und Evergreen PDI Yang. Zudem sind die Fonds unter Berücksichtigung der ESG Kriterien konzipiert als auch dem Ziel des Impact Investment, also dem wirkungsorientiertem investieren verpflichtet.

Der PDI Yin Fonds ist eher sicherheitsorientiert, während der PDI Yang wegen seines höheren Risiko-Budgets gewinnorientiert ist. 

Das Kapital der Anleger wird also – je nach Risikokennzahl – in die beiden hauseigenen Fonds investiert. Das Risikoprofil des Kunden entscheidet jedoch, welcher der beiden Fonds im Portfolio eine höhere Gewichtung erhält.

Wer zum Beispiel einen langen Anlagehorizont hat und Vermögen für die spätere Altersvorsorge ansammeln möchte, der kauft zu einem höheren Anteil für sein Depot den Evergreen PDI Yang. In dem Fall sind nämlich größere Wertschwankungen kein Problem, die jedoch die Chance auf eine gute Rendite verbriefen.

Aufgrund dieser Strategie und der Ausrichtung auf lediglich zwei Fonds unterscheidet sich der Anbieter definitiv von den meisten Mitbewerbern im Markt der digitalen Vermögensverwaltungen. Zahlreiche andere Robo-Advisor stellen fünf oder mehr unterschiedliche Portfolios zur Verfügung und investieren in zahlreiche aktiv oder passiv gemanagte Fonds.

Bei Evergreen hingegen beschränkt sich das Investment auf die bereits erwähnten zwei hauseigenen Fonds. Innerhalb der Fonds sind folgende Assets vertreten:

 

  • Staatsanleihen Europa
  • Staatsanleihen Nordamerika
  • Aktien Europa
  • Aktien USA
  • Aktien Schwellenländern
  • Aktien Asien

Mit dieser Auswahl beziehungsweise Anlage-Universum soll in beiden Fonds eine ausreichende Diversifikation gewährleistet werden.

Das Onboarding

Soll eine Investition bei evergreen getätigt werden, steht auch hier am Anfang des Vorhabens das sogenannte Onboarding. Doch diesen Prozess interpretiert die Online-Vermögensverwaltung deutlich anders als das Gros seiner Mitbewerber, denn auch hier ist Einfachheit der Maßstab für ein finanzielles Engagement bei dem FinTech.

Über den „Jetzt starten“ – Button auf der Webseite lässt sich die Depoteröffnung initiieren. Das Onboarding lässt sich innerhalb von 15 min online absolvieren. Im ersten Schritt wird die persönliche Risikokennzahl des Kunden (von 1-10) anhand eines Fragebogens ermittelt.

Aus dem Ergebnis ermittelt sich dann die Gewichtung der Investition in beide Fonds. Schritt 2 erfasst die persönlichen Daten des Kunden, welcher er in Schritt 3 noch einmal bestätigen muss. Schritt 4 ist die Verifizierung der angegebenen Daten mit dem POSTIDENT – online im Videochat oder persönlich in der Filiale.

evergreen onboarding
Grafik – Darstellung des Onboarding Prozesses bei evergreen / in 4 Schritten zur Depot-Eröffnung – Quelle: evergreen.de / RoboAdvisor-Portal.com

Performance-Daten

Offiziell stellt evergreen auf seiner Webseite keine Daten hinsichtlich der Performance seiner insgesamt 10 Anlagestrategien zur Verfügung. Auf inoffiziellem Wege konnten wir diese Daten erhalten. Die folgende Grafik zeigt die Wertenwicklung der 10 gebotenen Anlage-Strategien für das Jahr 2020.

Evergreen_Anlagestrategien_Wertentwicklung_2020
Grafik: Die Wertentwicklung der Anlagestrategien der Leipziger Online-Vermögensverwaltung im Jahr 2020 – Quelle: RoboAdvisor-Portal.com / evergreen.de

 

Zudem bietet das Unternehmen auf seiner Webseite die Möglichkeit, die Wertentwicklung der gewählten Strategie zu simulieren:

Wird beispielsweise das Kapital zu 40 % in den YIN Fonds und zu 60 % in den YANG Fonds investiert, so ergeben sich in der Simulation folgende Werte: So liegt die Ziel-Rendite nach Kosten beim Yin Fonds zwischen 3,5 bis 5,5 Prozent im Jahr.

Beim Yang Fonds bewegt sich die prognostizierte Wertschwankungen auf +/- 5,5 Prozent jährlich bei einer Verteilung von 40 % YANG Investment und 40 % Yang Investment.

Evergreen Fondsangebot Ying - Yang Evergreen
Evergreen nutzt zur Umsetzung seiner 2 Anlagestrategien 2 hauseigene Fonds namens Ying und Yang

 

Generell gilt bei evergreen hinsichtlich eines Investments Folgendes:

 

  • Bei den Risikokennzahlen 1 und 10 wird nur in einen der beiden verfügbaren Fonds investiert – 1 in den Evergreen PDI Yin, 10 in den Evergreen PDI Yang.
  • Bei einem reinem Investment in den PDI Yang Fonds liegt die prognostizierte Wertschwankung bei +/- 7,5 % pro Jahr.
  • Bei einem reinem Investment in den PDI Yin Fonds liegt die prognostizierte Wertschwankung bei +/- 2,5 % pro Jahr.

*Neu* – das “Live” Depot bei evergreen

Seit kurzem bietet evergreen potenziellen Kunden auf seiner Webseite die Möglichkeit die Entwicklung eines sogenannten “Live”-Depots zur verfolgen (was im Grunde ein Muster-Depot ist).

Evergreen - Live-Depot
Grafik: Evergreen bietet auf seiner Webseite ein Live-Depot an, welches ein Investment unter Nutzung dreier individuell gestalteter Anlageziel (Pockets) simuliert, dabei jedoch auf reale Performance-Daten der hauseigenen Investmentfonds zugreift – Quelle: Evergreen.de / RoboAdvisor-Portal.com

 

Dieses Muster-Depot basiert (in der Ansicht für NICHT-registrierte Kunden) auf 3 verschiedenen Pockets, die für entsprechende Anlage(Spar)ziele >> hier:

 

  • Altersvorsorge (Risikokennzahl 8)
  • Fahrrad (Risikokennzahl 2)
  • Traumhaus (Risikokennzahl 5)

stehen und mit unterschiedlichen Risikokennzahlen versehen sind. Man kann auf den ersten Blick sehen wie hoch der aktuelle Wert der 3 genannten Pockets ist als auch die Wertentwicklung seit Start. Mit einem Klick auf die einzelnen Pockets können weitere Informationen wie

 

  • Höhe des monatlichen Sparplans
  • Wertentwicklung
  • Expertenanalyse
  • Transaktionen

aufgerufen werden.

Diese Simulation stellt also im Grunde das Dashboard für Anleger dar, welche sich für ein Investment mit evergreen entscheiden.

Interessant ist, dass man sich so einen ersten Eindruck über die Arbeitsweise und Funktionsweise der Online-Vermögensverwaltung machen kann, denn die Wertentwicklung basiert NICHT auf einer Simulation, sondern auf den Real-Daten der verwendeten Investment-Fonds PDI YIN und PDI Yang.

Assets under Management

Als einer der wenigen Anbieter kommuniziert das FinTech aus Leipzig die Höhe seiner verwalteten Kundengelder, der sogenannten “Assets under Management“. Und obwohl das Unternehmen erst seit Anfang 2020 richtig aktiv ist, kann es bei den verwalteten Kundengeldern bereits auf eine durchaus stattliche Summe blicken >>

• 13 Millionen Euro (Stand Dezember 2020)

In Anbetracht, dass diese Summe größtenteils wohl auch in der aktuellen Corona-Krise generiert wurde, ist dies durchaus ein Beleg dafür, dass evergreen mit seinem Angebot eine mehr als respektable Akzeptanz am Markt zu finden scheint.

Mindesteinlage und Sparplan

Erfreulich ist jedoch, dass es keine Mindesteinlage gibt. Anleger können die Dienste des Online-Vermögensverwalters somit bereits ab 1 Euro (Sparrate oder Einmalbetrag) in Anspruch nehmen.

Kosten des Robo-Advisor Angebotes

Aufgrund der einfachen Struktur und die Begrenzung des Investments auf zwei Fonds kann der Robo-Advisor mit günstigen Konditionen am Markt auftreten. Die Fondskosten belaufen sich auf 0,59 Prozent jährlich.

Darüber hinaus gibt es keine Gebühren oder zusätzliche Kosten, die den Anlegern entstehen würden. Sowohl die Depot- und Kontoführung ist kostenfrei als auch sämtliche Transaktionen, die stattfinden.

evergreen - Kostenmodel der Online-Vermögensverwaltung
Grafik: Das Kostenmodell der Online-Vermögensverwaltung evergreen – lediglich die Fondskosten werden in Rechnung gestellt – Quelle: evergreen.de

 

Ferner gibt es weder Servicegebühren noch Ausgabeaufschläge oder eine Performance-Gebühr. Somit ist der digitale Vermögensverwalter aus Leipzig tatsächlich im Vergleich mit den meisten Mitbewerbern deutlich günstiger.

Pro- / Contra des evergreen Robo-Advisor Angebotes

Pro >>

  • Sehr kostengünstig
  • Fonds sind nachhaltig ausgelegt
  • Transparentes Anlagekonzept
  • Eigens aufgelegte Fonds
  • Fonds sind global diversifiziert
  • Keine Investments in Fremd-Fonds
  • Geldanlage für Kinder möglich
  • Geldanlage bereits ab 1 € möglich

Contra >>

  • Nur 2 Fonds zur Geldanlage verfügbar

Das Fazit zu evergreen

Der Robo-Advisor Evergreen legt großen Wert auf eine einfache Strukturierung und Transparenz. Mit lediglich 0,59 Prozent Gesamtkosten für den Anleger pro Jahr ist das Angebot sehr günstig. Weiterhin ist positiv, dass es de facto keine Mindesteinlage gibt. Die Strategie basiert auf der dynamischen Asset-Allokation. Mit lediglich zwei Fonds wird die auf das Risikoprofil des Kunden ausgerichtete Strategie verfolgt und mit den hauseigenen Fonds in die Tat umgesetzt.

Ebenfalls kurz und einfach ist das Onboarding gehalten, welches im Grunde aus lediglich vier Fragen besteht. Allein hieraus wird klar, dass das Unternehmen einen durchaus minimalistischen Ansatz verfolgt. Unserer Auffassung nach ist das Angebot des Leipziger FinTechs um seinen Gründer Iven Kurz vor allem für Anfänger geeignet, weil es gut strukturiert und einfach verständlich ist.

Manko? Andere Robo-Advisor arbeiten hingegen nicht selten mit namhaften aktiv gemanagten Fonds oder investieren mittels bekannter ETFs. Ob sich daher etwas erfahrenere und professionelle Anleger mit zwei (unbekannten) hauseigenen Fonds zufriedengeben werden, werden sicherlich die nächsten Monate und Jahre zeigen.

Aktuelle Gutscheine / Sonderaktionen

*Neue Sonderaktion*

EVERGREEN schenkt jedem neuen Kunden 20 € + die Chance auf 3 x 1.000 €

Bis zum Jahresende hat EVERGREEN eine besondere Überraschung für alle neuen Anleger / Kunden!

Denn: Evergreen schenkt jedem neuen Anleger 20 € zum Ausprobieren des Kapitalanlage-Angebotes!

Zudem erhält jeder neue Anleger, der eine valide Depot-Eröffnung durchführt die Chance auf den Gewinn von 1.000 € für das eigene Depot! 

Mehr Informationen zur Aktion der  Online-Vermögensverwaltung finden sich auf der Webseite von Evergreen >> Hier << 

evergreen » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

Markus ist der “Kopf” des Teams. Ideengeber, Vermarkter, Redakteur und irgendwie an allem auf diesem Portal beteiligt. Ohne ihn würde es dieses Portal so nicht geben. Eine Idee – entstanden aus dem persönlichen Interesse an FinTech und nun langjähriger Erfahrungen in der Finanz-Szene. Zudem ist Markus Kolumnist auf zahlreichen Investment-Plattformen – vor allem im englischsprachigen Raum, aber u.a. auch auf Focus.de