Pax-investify: Nachhaltigkeit und Ethik trifft digitale Investment-Vielfalt

Nachhaltige Geldanlage hält auch bei Robo-Advisor Anbietern Einzug: Das deutsch-luxemburgische Fintech investify und die Kölner Pax-Bank haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet und bieten unter der gemeinsamen Dachmarke pax-investify eine ethische Geldanlage mit digitaler Vermögensverwaltung. Die Kunden der neuen Marke profitieren von einer genossenschaftlichen Finanzdienstleistung mit christlicher Werteorientierung der Pax und der volldigitalen und individuellen Vermögensverwaltung von investify.

Pax-investify: Nachhaltigkeit und Ethik trifft digitales Investment » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

26. Januar 2019

Pax-investify: Nachhaltige und ethisch orientierte Geldanlage

26. Januar 2019

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Die ethische Fonds-Anlage von Pax-investify

Das Nachhaltigkeit mittlerweile auch bei den einzelnen Robo-Advisor Anbietern Einzug hält zeigt sich nun mit der neuen Kooperation nicht zum ersten Mal. Mit VisualVest (GreenFolios) als auch Vividam bewegen sich weitere Anbieter auf dem Terrain der nachhaltigen Geldanlage. Der Unterschied bei der neuen Kooperation ist jedoch, dass es sich mit der PAX Bank eben um eine Kirchenbank handelt und damit eben neben der Nachhaltigkeit auch das Thema Ethik bei der Geldanlage eine bedeutende (entscheidende) Rolle spielt.

 

Dabei verfolgt das ethisch-nachhaltige Kapitalanlage Angebot einen klassischen Investment-Ansatz, denn das Angebot von Pax-investify besteht aus aktiven als auch passiven Fonds. Die Grundlage für die ethische Einstufung bildet dabei ein mehrstufiges Bewertungsverfahren mit Ausschlusskriterien und ein Auswahlverfahren der nachhaltigsten Unternehmen (sog. Best-in-Class-Ansatz). Dieses Best-in-Class-Prinzip berücksichtigt dabei aus dem gesamten Anlageuniversum die rund 2.500 weltgrößten konventionellen Konzerne, die aus allen Branchen die besten Nachhaltigkeitsleistungen hinsichtlich umwelt- und sozialverträglichen Wirtschaftsprozessen erzielen. Dieses Maßstäbe und Anforderungen der Pax-Bank als Kirchenbank verbinden den ethisch-nachhaltigen Auswahlprozess mit den Grundlagen der christlichen Soziallehre. Dafür steht vor allem der Ethik-Beirat der Bank als ständiger Begleiter von ethischen Entscheidungen.

Detaillierte Informationen zum Ethik Verständnis der Pax Bank findet man >> HIER <<

Der Best-in-class-Ansatz und Ethik als Selbstverpflichtung

Und genau dieses Modell einer nachhaltigen und unter ethischen Anlage mit dem Best-in Class Anlageansatz zeigt seit dem Start im November 2018 bereits deutliche Erfolge. So haben sich allein im Dezember des letzten Jahres knapp 2/3 der Neukunden von investify für das ethische Angebot der neuen Kooperation im Gegensatz zum reinen ETF-Portfolio des Robo-Advisor Anbieters entschieden. Das Thema „Nachhaltige Geldanlage“ in Kombination mit einem ethisch basierten Auswahlverfahren scheint also durchaus seine Berechtigung am Markt gefunden zu haben. Insbesondere auch für die PAX Bank ein Erfolg, denn als Genossenschaft für kirchlich-karitative Einrichtungen wird sie somit auch ihrem eigenen Anspruch gerecht, im ökonomischen Handeln durch ethischem Anspruch zu überzeugen.

Individuelles Themen-Invest trifft Nachhaltigkeit

Dabei macht es Pax-investify potentiellen Anlegern bei der Auswahl eines Investments sehr einfach, denn es werden optional sogenannte „Themen-Investments“ angeboten. Eine Idee beziehungsweise Investment-Angebot, das bereits beim mittlerweile wieder „ausgeschiedenen“ Robo-Advisor Werthstein in Form der „Zeitgeist“ – Investments praktische Anwendung fand. Die derzeit angebotenen 12 Themeninvestments von investify sind dabei ganz bewusst auf die Zielgruppen beider Unternehmen zugeschnitten. Dabei stehen auf Wunsch neben der ethischen Basisanlage auch Themeninvestments wie „Alternde Bevölkerung“, „Wasser“, „Disruptive Welt“ und viele weitere zur Auswahl.

Was die nachhaltige, ethische Geldanlage kostet

Wer bei seinem Vorhaben Geld zu investieren expliziten Wert auf Nachhaltigkeit als auch Ethik liegt, kann dieses Ziel bereits ab einer Einmalanlage ab 10.000 Euro mithilfe des Kapitalanlage-Angebotes von Pax-investify in die Praxis umsetzen. Im Gegenzug fallen für die Vermögensverwaltung 1 % der Anlagesumme an. Durch den Einsatz von günstigen ETFs und Verzicht auf Produktprovisionen reduzieren werden zudem die Kosten auf ein Minimum reduziert.

Weiterführende Informationen zu Pax-investify gibt es >>HIER<<

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on pocket
Pocket
Share on reddit
Reddit
Share on xing
XING
Pax-investify: Nachhaltigkeit und Ethik trifft digitales Investment » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

Markus ist der “Kopf” des Teams. Ideengeber, Vermarkter, Redakteur und irgendwie an allem auf diesem Portal beteiligt. Ohne ihn würde es dieses Portal so nicht geben. Eine Idee – entstanden aus dem persönlichen Interesse an FinTech und nun langjähriger Erfahrungen in der Finanz-Szene. Zudem ist Markus Kolumnist auf zahlreichen Investment-Plattformen – vor allem im englischsprachigen Raum, aber u.a. auch auf Focus.de
Empfehlungen aus der Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.