cominvest – das Robo-Advisor Angebot der comdirect Bank

Alles, was Anleger zum cominvest Robo-Advisor der comdirect Bank wissen sollten!

cominvest - Roboadvisor der commerzbank

cominvest - die Vorstellung des Robo-Advisors

Inhaltsverzeichnis

Die comdirect Bank AG gehört mit zu den ersten Kreditinstituten in Deutschland, die unter der Bezeichnung cominvest einen sogenannten Robo-Advisor am Markt platziert haben. Dieses Robo-Advisor Angebot steht somit für eine automatisierte, digitale Vermögensverwaltung.

Verantwortlich für das Robo-Advisor Angebot der Comdirect zeichnet Dr. Frank Silber (zum Interview) in seiner Funktion des Produkt-Owners.

Bei der comdirect Bank AG handelt es sich um eine der bekanntesten Direktbanken in Europa, die in Quickborn (bei Hamburg) ansässig ist.

Das Kreditinstitut verfügt über mehr als zwei Millionen Privatkunden, die ein Investitionsvolumen von knapp 40 Millionen Euro generieren. Mit dem hauseigenen Robo-Advisor Angebot erhalten die Kunden der Bank nun neben den klassischen Vermögensaufbau – und Verwaltungsangeboten auch die Möglichkeit, die Chancen eines digitalen Vermögensaufbaus zu nutzen.

Kurzübersicht der Angebotsmerkmale > Cominvest

AngebotsmerkmaleDaten
Mindestanlagesummeab 3.000 €
Sparplanab 100 € monatlich
Kosten und Gebühren0,95 % pro Jahr Service-Fee + Fondskosten
Kinderkonto / Junior DepotNein
Anlagestilaktiv
Nachhaltige AnlagestrategienNein
Performance-Feekeine

Das cominvest Robo-Advisor Angebot

Unter der gemeinsamen Marke “Cominvest” erhalten Kunden der Comdirect und Commerzbank eine digitale Vermögensverwaltung auf Basis von ETFs, ETCs und aktiv gemanagten Fonds. 

Investment-Philosophie und Investment-Strategie

Die cominvest setzt bei seiner Investmentstrategie für die einzelnen Anlageportfolios auf ein sogenanntes Trendfolge-Modell. In Kürze bedeutet dies, dass es immer wieder bestimmte Wirtschaftszyklen gibt, in denen es besser oder schlechter sein kann, eine Aktie aus einer bestimmten Branche zu kaufen. Die Strategie der Trendfolge ist insbesondere mit den Investment-Erfolgen von Jesse Livermore verbunden.

Umgesetzt wird diese Strategie beim comdirect Roboadvisor mithilfe eines intelligenten Algorithmus, der „verantwortlich für sämtliche Analysen und Bewertungen zeichnet. So erstellt der Robo-Advisor basierend auf einem mathematischen Modell alle 4 Monate ein aktuelles Musterportfolio und zwar für jede Anlagestrategie.

Hierzu wählt der Algorithmus aus insgesamt 100 potenziellen Musterportfolios jene Portfolios aus, die folgende Kriterien erfüllen:

  • höchste Erwartungen bei der Rendite
  • Positionierung unterhalb der definierten Risikoobergrenzen
  • Positives Ranking der Wertpapiere innerhalb ihrer Anlageklasse

Zudem spielt die Balance zwischen Risiko und Rendite bei der Betrachtung der Portfolios bei cominvest eine entscheidende Rolle. Dies bedeutet, dass im Falle des Erreichens einer vereinbarten Risikogrenze, die Software eine Umschichtung des Portfolios empfiehlt.

Wobei hier dann der menschliche Faktor zum Tragen kommt, denn die endgültige Entscheidung zur, seitens des Algorithmus empfohlenen Umschichtung, treffen die Investment-Experten der comdirect beziehungsweise des cominvest Anlageausschusses.

Anlageklassen und Anlageuniversum

Der comdirect Roboadvisor setzt bei der Umsetzung der 5 verfügbaren Anlagestrategien ausschließlich auf kostengünstige ETFs, ETCs und aktiv gemanagte Investmentfonds. Als Anlageklassen kommen zum Einsatz

 

  • Geldmarkt Europa
  • Anleihen Europa < 3 Jahre
  • Anleihen Europa > 3 Jahre
  • Anleihen Europa, Hochzinsanleihen
  • Anleihen USA, Hochzinsanleihen
  • Anleihen USA
  • Anleihen Emerging Markets
  • Aktien Europa
  • Aktien Japan
  • Aktien USA
  • Aktien Emerging Markets
  • Immobilien Global
  • Rohstoffe
  • Edelmetalle

Das Anlageuniversum des Roboadvisors besteht aus rund 40.000 Wertpapieren. Die Portfolios weisen eine hohe Streuung (Diversifikation) aus und sind somit hinsichtlich der Risikoverteilung auf verschiedene Märkte als auch Anlageklassen bestens aufgestellt.

Das Onboarding

Mit einem Klick auf den Button „Geldanlage finden und Depot eröffnen“ startet die Antragsstrecke. Diese führt durch eine Reihe von Fragen, welche die passende Anlagestrategie für den Anleger ermitteln soll. Die Fragen lauten:

 

  1. Welchen Betrag möchten Sie anlegen?
  2. Über welchen geschätzten Zeitraum möchten Sie Ihr Geld anlegen?
  3. Mit welchem Chancen-Risiken-Verhältnis fühlen Sie sich am wohlsten? (Sicherheitsorientiert, Ausgewogen, Gewinnorientiert)

Weiter geht es dann mit den folgenden Fragen:

 

  • Wofür ist Ihre Geldanlage gedacht? (Vermögensaufbau oder Vermögenserhalt)
  • Über welchen Geldbetrag können Sie regelmäßig am Monatsende verfügen?
  • Woher beziehen Sie Ihre Einkünfte hauptsächlich? (Gehalt, Rente, Vermietung etc.)
  • Wie hoch ist Ihr vorhandenes Gesamtnettovermögen? (Liquides und illiquides Vermögen)

Auf der folgenden Seite erfolgt dann der Vorschlag einer Anlagestrategie. Hier kann der Empfehlung des Roboadvisors gefolgt werden, muß aber nicht.

 

Cominvest Anlagevorschlag Roboadvisor
Grafik: Darstellung des Anlagevorschlags nach durchlaufen des Fragebogens zur Risikoklassifizierung beim Roboadvisor Angebot Cominvest – Quelle: Cominvest

Performance-Daten

Die comdirect weist für sein Robo-Advisor Angebot auf seiner Webseite selbst leider keine Performancedaten für seine Anlagestrategien aus.

Assets under Management

Cominvest zählt zu den wenigen Robo-Advisorn, die zu einer Bank gehören, welche Aussagen über die Höhe ihrer verwalteten Kundengelder machen. So benannte die comdirect für sein Roboadvisor Angebot Ende Juni 2020 einen neuen Höchststand bei den Assets under Management. 

So verwaltete der Roboadvisor Kundengelder in Höhe von rund

 

  • 800 Millionen Euro (Stand Dezember 2020)

 

Damit zählt cominvest – gemessen am Gros der Mitbewerber – zu den Top 10 Anbietern im Bereich der Online-Vermögensverwaltungen in Deutschland.

Mindesteinlage und Sparplan

Um den Vermögensaufbau durch ein Investment bei cominvest beginnen zu können, ist eine Mindestanlagesumme in Höhe von 3.000 Euro erforderlich. Zudem kann monatlich eine individuelle Sparrate zwischen mindestens 100 Euro mtl.  und maximal 10.000 Euro mtl. eingerichtet werden. Der Sparplan selbst ist gekoppelt an die zu leistende Mindesteinlage von 3.000 Euro.

Kosten des Robo-Advisor Angebotes

Wer als Anleger sein Kapital beim Comdirect Robo-Advisor investieren möchte, sieht sich dem Kostenmodell einer All-In Fee nebst anfallenden Produktkosten gegenüber.

Die Höhe des All-in-Entgelt für das cominvest Angebot liegt bei 0,95 % p. a. des Anlagevolumens.

 

cominvest Kostenmodell
Das Kosten,- und Gebührenmodell des Roboadvisor Angebotes cominvest

Hierin enthalten sind sämtliche Transaktionskosten, Ausgabeaufschläge, Orderentgelte sowie die Mehrwertsteuer inkludiert.

Zudem fallen neben dem All-in-Entgelt beim Robo-Advisor der comdirect auch die sogenannten Produktkosten an.

Aktuell liegen die Produktkosten für die Wertpapiere im cominvest Anlageuniversum zwischen 0,07 % und 1,49 % p. a.

Die Schwankungsbreite bei den Produktkosten ist darauf zurückzuführen, das bei dem comdirect Roboadvisor neben ETFs und ETCs auch in gemanagte Fonds, welche in der Regel höhere Produktkosten als ETFs ausweisen, investiert wird.

Auszeichnungen von cominvest

Cominvest Robo-Advisor Auszeichnungen
Grafik: cominvest als Robo-Advisor Angebot der comdirect Bank AG konnte im Jahr 2019 zahlreiche 1. Plätze im Rahmen von Auswertungen und Wettbewerben gewinnen – Quelle: comdirect.de / RoboAdvisor-Portal.com

Gerade im Jahr 2019 konnte die Online-Vermögensverwaltung der comdirect in zahlreichen Fachmagazinen und deren RoboAdvisor-Tests sowie Performance-Auswertungen einige Auszeichnungen “einheimsen”. 

Dazu gehören unter anderem der 1. Platz ETP Award 2019 beim Publikumspreis in der Kategorie “Beste digitale Vermögensverwaltung” des Extra Magazins.

Desweiteren konnte Cominvest eine Auszeichnung von Brokervergleich.de für das beste Rendite-Risiko-Verhältnis 2019 im Robo-Advisor-Echtgeld-Test der Online-Plattform erlangen. 

Und zu guter Letzt ein weitere Platz 1 im Robo-Advisor Performance-Vergleich des Verbraucherportals biallo.de in der Kategorie „Ausgewogene Strategie über 12 Monate“.

Pro- / Contra des Robo-Advisor Angebotes

Pro >>

  • zwei Anlage-Varianten sprechen unterschiedliche Anleger an
  • geringes All-in-Entgelt
  • 5 Risikoklassen
  • Anlage in ETFs, ETCs und Fonds
  • geringe Mindestanlage ab 3.000 Euro
  • Video-Chat

Contra >>

  • Keine Sparpläne  – erst ab 3.000 € Einlage möglich
  • Kein nachhaltiges Angebot
  • keine App
  • keine Performance-Daten verfügbar

Das Fazit zu cominvest

Grundsätzlich ist das Robo-Advisor Angebot der comdirect überzeugend. Geboten wird ein breites Anlage-Universum, die Kosten sind nach Anpassung auf einem moderaten und konkurrenzfähigen Niveau und auch die Mindesteinlage ist nicht zu hoch, wenn auch im Vergleich zu so manch einem Mitbewerber über dem Durchschnitt. Nachteilig ist sicherlich, dass keine Performance-Daten ausgewiesen werden.

Aktuelle Gutscheine / Sonderaktionen

Derzeit gibt es keine Sonderaktionen bei cominvest