RoboAdvisor-Portal - das Infoportal rund um digitale Geldanlagen

Rubarb Pleite – Evergreen übernimmt Kunden

Des einen Leid, des anderen Freud – der Satz mag hart klingen, aber für die Leipziger Online-Vermögensverwaltung evergreen hat sich durch die Insolvenz des Fintech Unternehmens Rubarb die Chance ergeben, seinen eigenen Kundenstamm erheblich zu erweitern. Doch kann es sich hierbei für evergreen wirklich um ein lohnenswertes “Geschäft” handeln? 

Rubarb Pleite – Evergreen übernimmt Kunden » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

4. August 2022

Rubarb Pleite - Evergreen übernimmt Anleger

4. August 2022

Denn wie nun aus den Kreisen der Beteiligten zu vernehmen war, hat die Leipziger Online-Vermögensverwaltung gegen Zahlung eines einstelligen, jedoch nicht näher benannten Kaufpreises die rund 40.000 Kunden des insolventen Fintechs übernommen.

Rubarb Kunden können zu Evergreen wechseln – müssen es aber nicht

Wobei von einer wirklichen Übernahme im Grunde keine Rede sein kann, denn laut Aussage von evergreen möchte man den ehemaligen Rubarb Anlegern die Option bieten sich entweder für einen Wechsel zu evergreen zu entscheiden. Oder aber die Option zu nutzen und sich den bis dato bei rubarb angesparten Betrag im Depot auszahlen zu lassen. Was dann jedoch bedeutet, dass diese Kunden vorerst mal für evergreen „verloren“ wären. 

Bleibt an der Stelle also abzuwarten, ob und wie viele, nun von der Insolvenz betroffene Anleger auch weiterhin gewillt sein werden, ihr Geld bei einer Online-Vermögensverwaltung zu platzieren. Insofern ist hier durch die „angebotene“ Depot-Übernahme der rubarb Kunden seitens Evergreen durchaus ein gewisses Risiko für die Leipziger Online-Vermögensverwaltung gegeben.

Dennoch scheint man bei Evergreen in diese Richtung weniger Sorgen zu haben, denn man ist von der Attraktivität des eigenen Investment-Angebote durchaus überzeugt.

So äußert sich der Gründer und aktuelle CEO von Evergreen, Iven Kurz zu dem Erwerb von Rubarb entsprechend positiv:

Geldanlage ist eine immense Vertrauensfrage und daher freuen wir uns, dass wir den Kundinnen und Kunden von Rubarb eine einfache Möglichkeit bieten können, weiterhin unkompliziert zu investieren“

Wie groß ist das Vertrauen der rubarb Kunden in das Evergreen Angebot?

Inwieweit dieses genannte Vertrauen in das Thema Geldanlage bei einem Fintech nun bei den knapp 40.00 Ex-Rubarb Kunden nach der Insolvenz noch existiert, sei mal dahingestellt. Denn die Anleger dürfte die Insolvenz von Rubarb durchaus überrascht haben. Zum einen haben Anleger sicherlich auf die Reputation der Gründer (Enkel des aktuellen Bundeskanzlers Olaf Scholz) als auch deren bisherigen beruflichen Werdegang (allesamt Fintech / Investment-Erfahrung) vertraut.

Zum anderen habe man bei Rubarb aber auch keinerlei Hinweise auf etwaige finanzielle Probleme des Unternehmens erkennen können. Noch im Februar 2022 hatte das Unternehmen neues Kapital eingesammelt und damit ein klares Signal gesendet.

Nach nun erfolgter Insolvenz zeigt sich jedoch, dass diese zum einen aufgrund einer geplatzten Finanzierungszusage zustande gekommen ist und dieses „Platzen einer weiteren Finanzierung“ offensichtlich darauf beruht, dass rubarb monatlich einen Betrag zwischen 200.000 bis 250.000 € „verbrannt“ hat.

Zu dem Grund für die Insolvenz von Rubarb hat auch Evergreen CEO Iven Kurz eine klare Position:

„Der Fintech-Markt scheint sich zu konsolidieren. Das liege auch daran, dass bei vielen Geschäftsmodelle der Mehrwert nicht erkennbar sei. Hinzukomme die herausfordernde Marktsituation und die Zurückhaltung bei Investoren, die nun stärker auf die Cashflows schauen.“

Evergreen bietet Umzugsservice für rubarb Kunden

Um es den Kunden von rubarb so einfach wie möglich zu machen, hat evergreen auf seinem Blog zahlreichen Informationen zum Umzugsangebot des Unternehmens als auch eine detaillierte Anleitung zur Verfügung gestellt, zu der es hier geht >> Wechsel von rubarb zu evergreen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
Pinterest
Pocket
Reddit
XING

Wie hat dir der Artikel gefallen? Lass uns doch einfach ein “Daumen Hoch” oder “Daumen runter” da! Danke!  

Du hast bereits abgestimmt!
Rubarb Pleite – Evergreen übernimmt Kunden » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

Markus ist der “Kopf” des Teams. Ideengeber, Vermarkter, Redakteur und irgendwie an allem auf diesem Portal beteiligt. Ohne ihn würde es dieses Portal so nicht geben. Eine Idee – entstanden aus dem persönlichen Interesse an FinTech und nun langjähriger Erfahrungen in der Finanz-Szene. Zudem ist Markus Kolumnist auf zahlreichen Online-Plattformen – vor allem im englischsprachigen Raum (The Verge, Talkmarkets, Stockopedia, aber u.a. auch auf Focus.de
Empfehlungen aus der Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Website Design by Felicis Design