pax-investify: 1 Jahr ethisch nachhaltige Geldanlage

Kooperationen sind in den seltensten Fällen einfach und schon gar nicht, wenn Banken involviert sind. Dass das Thema ethisch nachhaltiger Geldanlagen in Verbindung mit Robo-Advisor Angeboten ein noch recht junger Markt ist, zeigt sich vor allem dann, wenn Anbieter wie Vividam oder jetzt die Kooperation pax-investify 1-jährigen Geburtstag feiern.

Vor gut einem Jahr hat die Kooperation pax-investify mit ihrem ethisch-nachhaltigen Kapitalanlage-Angebot den deutschen Markt betreten – mit dem Ziel potenziellen Investoren den einfachen Zugang zu ethisch sauberen und nachhaltigen Kapitalanlage-Angeboten zu ermöglichen. Und das Ganze verfügbar über das Internet als auch in den Filialen der Pax Bank.

Markus

Markus G.

14. Januar 2020

pax-investify: 1 Jahr ethisch nachhaltige Geldanlage » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal ethisch-nachhaltige Geldanlage" />

14. Januar 2020

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Im Zuge dieser Asset Allokation wurden die Aktien-Positionen erhöht und damit gemäß dem eigenen Value Ansatz entgegen dem derzeitigen Investment-Trend agiert.
Warum seitens des Robo-Advisors in der Form agiert wurde, erklärt die Gründerin von Whitebox, Salome Preiswerk wie folgt:

„Leider verbinden viele Anleger wie auch Wettbewerber Börsen-Turbulenzen vorrangig mit Risiken und Angst. Als Value-Investoren hingegen blicken wir in Baisse- und Bärenmärkten nicht nur auf Risiken, sondern vor allem auf die sich ergebenden Chancen. Denn genau das bedeuten gefallene Kurse häufig für langfristig orientierte Investoren.“

Das erste Jahr – ein Jahr voller Entwicklungen bei pax-investify

Kooperationen sind in den seltensten Fällen einfach und schon gar nicht, wenn Banken involviert sind. Die Erfahrung machte vor geraumer Zeit der Robo-Advisor Anbieter Investify im Rahmen der geplanten Zusammenarbeit mit der Hamburger Sparkasse (HASPA).

Nach langem Hin und Her und nachwievor nicht so ganz klar erkennbaren Gründen, wurde das gemeinsame Projekt “HASPA Robo-Advisor” begraben. Gerade für Investify ein herber Rückschlag, denn damit musste letztendlich auch die Hoffnung auf den Zugang zu den HASPA Kunden beerdigt werden.

Doch man hat sich bei Investify offensichtlich nicht entmutigen lassen und mit der PAX Bank einen neuen Bankpartner gefunden, mit dem ein digitales Kapitalanlage-Angebot namens Pax-Investify an den “Start” gebracht wurde. Dabei ist die PAX Bank nicht irgendeine Bank, sondern eine von 4 katholischen Banken in Nordrhein-Westfalen.

Womit deutlich wird, dass die Bank sich vor allem ethisch – moralischen und nachhaltigen Werten besonders verpflichtet fühlt. Immerhin betreut die Pax-Bank neben Privatkunden vor allem auch  Bistümer, Ordensgemeinschaften, Kirchengemeinden und deren Sozialeinrichtungen wie die Caritas.

Insofern kann das zwischen der Pax Bank und investify entstandene Gemeinschaftsprojekt Pax-Investify als einzigartig betrachtet werden. Und nun gilt es nach dem ersten gemeinsamen Jahr ein erstes Zwischenfazit zu ziehen. Und das fällt sowohl auf Seiten der Pax-Bank als auch bei investify durchweg positiv aus.

Und in dem ersten Jahr der Kooperation ist viel passiert, denn die beiden Partner haben den Leistungsumfang des gemeinsamen Projektes „pax-investify“ fortwährend ausgebaut – unter Berücksichtigung von Kundenwünschen als auch Bedürfnissen.

Vor allem dem Bedürfnis einer persönlichen Beratung wurde nachgekommen, denn seit kurzem besteht für Kunden die Möglichkeit, sich auch direkt in den Filialen der Pax-Bank durch die Betreuer legitimieren zu lassen. Hierdurch kommen Kunden, die kein reines Onlineprodukt wollen, auch in den einfachen Genuss der Leistungen von pax-investify.

Pax Bank und Investify: Zufriedenheit ob der Zusammenarbeit

Dr. Klaus Schraudner 1 Jahr pax-investify
Dr. Klaus Schraudner – Vorstandsvorsitzender der PAX Bank und Partner-Unternehmen der Kooperation Pax-Investify

Ob dieser Entwicklung wundert es nicht, dass sich Dr. Klaus Schraudner, Vorstandsvorsitzender der Pax-Bank, durchaus zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Kooperation seiner Bank mit dem FinTech Unternehmen äußert:

“Wir sind stolz, dass wir unseren Kunden als eine der ersten Banken in Deutschland ein innovatives und zugleich ethisch/nachhaltiges Produkt anbieten können. Derartige Leistungsmerkmale sind bei der Vermögensverwaltung immer gefragter – dies freut uns als Pax-Bank natürlich ganz besonders. pax-investify adressiert die Bedürfnisse von immer mehr Menschen in Deutschland was mich sehr zuversichtlich hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung unserer Kooperation stimmt.

Mit investify haben wir als Pax Bank einen ausgezeichneten und vertrauensvollen Partner gefunden, der unsere hohen Anforderungen versteht und diese in eine innovative Leistung für unsere Kunden wandeln konnte. Die modulare Plattform von investify stellt eine ausgezeichnete Basis für uns dar.’

Auch in dem nun existenten hybriden Angebot sieht Dr. Schraudner einen entscheidenden Schritt in die richtige Richtung: „Aus dem Online-Angebot der digitalen Kapitalanlage ist nun eine echte hybride Leistung geworden, die die Bedürfnisse aller Kundengruppen berücksichtigt. Ein weiterer Vorteil des Filial-Angebots besteht darin, dass Kunden ihre Fragen zu pax-investify direkt mit den Betreuern von der Pax Bank vor Ort besprechen können.“

Dr. Harald Brock - 1 Jahr Pax-Investify
Dr. Harald Brock – Geschäftsführer des Robo-Advisors Investify und Partner-Unternehmen der Kooperation Pax-Investify

Ähnlich positiv und zufrieden äußert sich auch Dr. Harald Brock aus der Geschäftsführung von investify zur Zusammenarbeit:

investify steuert im Rahmen der Kooperation die notwendigen Plattform- und Regulatorik-Strukturen für die gemeinsame Vermögensverwaltung bei. Was bedeutet, dass alle digitalen und regulatorischen Prozesse vollständig über die investify Plattform laufen. Die Pax-Bank kann sich somit voll und ganz auf ihre Geldanlage, die Kernkompetenz, das ethisch/nachhaltige Asset Management, konzentrieren.“

Zudem ist Dr. Brock fest davon überzeugt, dass derartige Partnerschaften und Wertschöpfungsstrukturen im Zeitalter wachsender Regulatorik und Digitalisierung in der Finanzbranche immer wichtiger werden.

Insofern kann mit Blick auf die nun seit einem Jahr bestehende Kooperation Pax-Investify durchaus  seitens Investify von einem Zukunftsmodell gesprochen werden. Was möglicherweise darauf schließen läßt, dass weitere Kooperationen seitens des Robo-Advisors folgen könnten.

Was pax-investify potenziellen Anlegern bietet

Die ethisch-nachhaltigen Vermögensverwaltungs-Strategien der Pax Bank, die sogenannte Basisanlagen, bestehen aus je 10 – 15 Fonds, die explizit definierte Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen. In jeder Strategie gelingt über die Kombination verschiedener Fonds eine sehr breite Risikostreuung über verschiedene Anlageklassen, Regionen, Sektoren und jeweils mehr als 1.000 Einzeltitel.

Die Strategie, risikokontrolliert an den Chancen der Märkte teilzuhaben, kann somit sehr gut für den Kunden umgesetzt werden.

Und die Zukunft von pax-investify?

Sowohl die Pax-Bank als auch investify blicken sehr zuversichtlich in die gemeinsame Zukunft, ohne jedoch bei etwaigen Plänen konkret zu werden. Man ist davon überzeugt, dass das Kundeninteresse an verständlichen ethisch/nachhaltigen Geldanlagen in Zukunft noch weiter steigen wird.

Eine Einschätzung, die wir durchaus teilen. Insofern wird es sicherlich spannend sein, die weitere Entwicklung des Kapitalanlage-Angebotes von pax-investify zu beobachten.

In diesem Sinne einen „Herzlichen Glückwunsch von uns“ und weiterhin viel Erfolg!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on pocket
Pocket
Share on reddit
Reddit
Share on xing
XING
pax-investify: 1 Jahr ethisch nachhaltige Geldanlage » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

Markus ist der “Kopf” des Teams. Ideengeber, Vermarkter, Redakteur und irgendwie an allem auf diesem Portal beteiligt. Ohne ihn würde es dieses Portal so nicht geben. Eine Idee – entstanden aus dem persönlichen Interesse an FinTech und nun langjähriger Erfahrungen in der Finanz-Szene. Zudem ist Markus Kolumnist auf zahlreichen Investment-Plattformen – vor allem im englischsprachigen Raum, aber u.a. auch auf Focus.de
Empfehlungen aus der Redaktion
Zurück zum Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.