Geldanlage > Robo-Advisor versus Investment-berater: Das Duell

Geldanlage der Zukunft? Es ist einer der meist diskutierten Punkte in der globalen Finanzwelt: Die fortschreitende Digitalisierung. Kaum eine Finanz – und Wirtschafts-Konferenz auf der nicht mindestens ein Vortrag sich dieses Themas widmet. Dabei geht es nicht nur um klassische Bankenservices wie die digitale Kreditvergabe oder das reine volldigitale Online-Girokonto. Nein – gerade im Investment-Bereich ist das Thema “Digitalisierung” ein extrem heißes Eisen.

Geldanlage > Robo-Advisor versus Investmentberater: Das Duell » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

19. September 2017

RoboAdvisor versus Investmentberater

19. September 2017

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Wenn es momentan einen echten Aufhänger in Bereich “digitales Investment” gibt, dann ist es das Angebot der Robo-Advisor. Experten der Finanz-Branche sehen in Robo-Advisor Angeboten weltweit die Zukunft der breiten Geldanlage. Dass im Angebot der digitalen Anlageberater ein Geschäftspotential steckt, ist unbestritten, denn neben den zahlreichen FinTech’s entscheiden sich auch immer mehr klassische Investment-Unternehmen als auch Banken mit eigenen Robo-Advisor Angeboten oder in Form von Kooperationen den Markt zu betreten.

Geldanlage: Robo-Advisor oder Anlageberater – wer oder was ist besser?

Auf die Finanzbranche spezialisierte Beratungsunternehmen gehen davon aus, dass sich allein in Europa in den nächsten Jahren bis zu 300 Robo-Advisor allein in Europa auf dem Markt tummeln und um die Gunst der Anleger werben werden. Wer hier also früh genug “am Start” ist, kann sich bereits heute einen entsprechenden Anteil am großen Kuchen sichern. Also alles rosig für die Robo-Advisor?

Zumindest im Vergleich zu den klassischen Anlageberatern ein klares “Ja”, denn die Zunft der Anlageberater wird bereits heute als die großen Verlierer der Digitalisierung im Investment-Bereich betrachtet. Insbesondere unter dem Aspekt der sogenannten “Performance” schneiden Sie, nachdem erste Vergleichswerte bei der Anlage-Performance durch Robo-Advisor verfügbar sind, deutlich schlechter ab. Addiert man dann noch die zumeist deutlich höheren Kosten bei der Nutzung eines klassischen Anlageberaters hinzu, scheint alles einzig und allein für den Robo-Advisor zu sprechen. Ob sich dies auch in der Zukunft so darstellen wird, bleibt jedoch abzuwarten.

Dennoch darf die Frage gestellt werden, ob es hierbei nicht generell um ein “unfaires Duell” handelt? Wir haben das Thema einmal aufgegriffen und einige Merkmale der Geldanlage bei einem Robo-Advisor und einem klassischen Anlageberater in Form einer Infografik gegenüber gestellt.

 

Geldanlage: Robo-Advisor Versus Investment Berater

Das Fazit?

Im Grunde kann ein wirklich objektiver Vergleich (oder gern auch Duell) nicht durchgeführt werden. Die Entscheidung eines Anlegers zwischen einem Robo-Advisor oder einem traditionellen agierenden Anlageberater hängt von den persönlichen Anforderungen, der Vorraussetzungen und der eigenen Offenheit gegenüber “maschinellen” Anlage-Angeboten ab. Ob digitaler Anlage-Assistent ODER menschlicher Anlageberater: ein solches “Duell” bei der Geldanlage kann nur in jedem Einzelfall eines Anlegers von eben diesem selbst getroffen werden.

PS: Sie möchten unsere Info-Grafik gern auf Ihrer Webseite nutzen? Darüber würden wir uns sehr freuen. Schreiben Sie uns einfach unter Info(at)Robo-Advisor-Portal.com – Stichwort: Infografik Robos versus Invest an. Wir schicken Ihnen die Grafik dann gern als hochauflösendes PNG-File zu. Allerdings weisen wir darauf hin, dass wir im Gegenzug eine Verlinkung zu diesem Artikel erwarten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on pocket
Pocket
Share on reddit
Reddit
Share on xing
XING
Geldanlage > Robo-Advisor versus Investmentberater: Das Duell » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

Markus ist der “Kopf” des Teams. Ideengeber, Vermarkter, Redakteur und irgendwie an allem auf diesem Portal beteiligt. Ohne ihn würde es dieses Portal so nicht geben. Eine Idee – entstanden aus dem persönlichen Interesse an FinTech und nun langjähriger Erfahrungen in der Finanz-Szene. Zudem ist Markus Kolumnist auf zahlreichen Investment-Plattformen – vor allem im englischsprachigen Raum, aber u.a. auch auf Focus.de
Empfehlungen aus der Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.