ETF Configurator – Raisin Invest startet “Do it yourself” Roboadvisor

RoboAdvisor sind angetreten, um Anlegern ein einfaches, transparentes Investment-Angebot zur Verfügung zu stellen. Einfach und transparent in der Form als das dem Anleger eine, basierend auf seiner, im Rahmen des sogenannten Onboardings festgestellten  Risiko-Präferenz vorgefertigte Anlagestrategie zur Verfügung gestellt wird. Diese Anlagestrategien – von konservativ bis offensiv – basieren in der Regel auf einem ETF Portfolio, deren ETFs nach bestimmten Kriterien vom RoboAdvisor Anbieter selbst ausgewählt werden. Eine gewisse Individualität beim Investment ist so im Grunde ausgeschlossen. Was nicht schlecht sein muss, aber so manch einen Anleger eben doch von der Nutzung eines Roboadvisors abhält.

ETF Configurator – Raisin Invest startet “Do it yourself” Roboadvisor » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

26. April 2021

Raisin Invest - Do it yourself Roboadvisor

26. April 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Das Berliner FinTech Raisin Invest schließt nun mit einem neuen Angebot eine vermeintliche Lücke bei den Robo-Advisor Angeboten, in dem es eine Art „Do-it-yourself“ – RoboAdvisor mit der Bezeichnung „ETF Configurator“ platziert. Hierbei handelt es sich um ein Kapitalanlage-Angebot, dass aus selbst konfigurierbarem ETF Portfolio auf der einen Seite besteht und auf deren anderen Seite hinsichtlich Steuerung und Verwaltung einem klassischen RoboAdvisor entspricht. Raisin selbst bezeichnet diese Kombination als ein „Automated Do-It-Yourself”-Prinzip.

Angebot und Funktionsweise des Raisin Invest ETF Configurator

Raisin Invest ETF Configurator - ETF SelektorNach Aussage von Raisin Invest soll sich das neue Kapitalanlage-Angebot “ETF Configurator” vor allem an jene Anleger richten, die einen mittel- bis langfristigen Anlagehorizont im Auge haben und bei der Zusammenstellung eines ETF Portfolios größtmögliche Entscheidungsfreiheit wünschen, ohne jedoch dabei gänzlich auf die Unterstützung bei Steuerung und Kontrolle seitens eines Robo-Advisors verzichten zu wollen.

Zum Start des Raisin Invest ETF Configurators wird dem Anleger die Möglichkeit geboten mittels weniger Klicks ein individuelles ETF Portfolio, bestehend aus maximal 10 ETFs beziehungsweise Indexfonds einzurichten. Insgesamt stehen hierfür rund 200 ETFs und Indexfonds großer Fondsgesellschaften & ETF-Marken wie Amundi, der Deka, iShares, Lyxor, UBS, Vanguard und Xtrackers zur Auswahl.

Als Anlageklassen kommen hier wie bei den meisten anderen Roboadvisor Angebot auch Aktien als auch Anleihen zum Einsatz. Je nach Gewichtung von Aktien zu Anleihen kann der Anleger mittels Schieberegler seine individuelle Risikobereitschaft definieren. Zudem besteht die Option, ob die Erträge der gewählten ETFs automatisch ausgeschüttet oder aber re-investiert werden sollen.

Desweiteren kann die Zusammenstellung des ETF Portfolios durch den Anleger selbst zu jeder Zeit verändert werden. Beispielsweise dann, wenn eine Änderung der Risikobereitschaft gewünscht wird. Auch beim Rebalancing besteht eine gewisse Freiheizt für den Anleger beim ETF Configurator, denn hier kann aus fünf Intervallen von einmal monatlich bis einmal jährlich ausgewählt werden.

Kosten und Mindesteinlage beim Raisin Invest ETF Configurator

Raisin Invest ETF Configurator KostenmodellRaisin Invest gilt generell bei seinem Investment-Angebot einer Online-Vermögensverwaltung als einer der günstigsten Anbieter überhaupt. Dies zeigt sich auch beim neuen Angebot des Do-it-yourself Robo-Advisors.

So schlägt die Nutzung des ETF Configurators mit lediglich 0,43% Gebühren pro Jahr zu Buche, denn dann jedoch noch die individuell anfallenden Fondskosten hinzugerechnet werden müssen.

Die Fondskosten liegen je nach ETF oder Indexfonds zwischen 0,05 % und 0,80 % p.a.. Das bedeutet, dass bei Nutzung des neuen „Do it yourself Roboadvisors“ von Raisin Invest maximal 1,43 % an Gesamtkosten pro Jahr anfallen können.

Ein- und Auszahlungen sowie das Anpassen und Pausieren der Sparplanbeiträge sind kostenfrei möglich.

Sehr anlegerfreundlich ist auch der finanzielle Einstieg beim ETF Configurator von Raisin Invest, der bereits mit einer monatlichen Anlagesumme von 50 € genutzt werden kann. Eine generelle Einmalzahlung als Mindestanlagesumme gibt es hier jedoch nicht.

Fazit?

Zweifelsohne ist der neue “Do it yourself Roboadvisor” von Raisin Invest ein sehr interessantes Angebot, das gerade jenen Anlegern, denen die Freiheit einer eigenen Portfoliozusammensetzung wichtig ist, absolut entgegenkommt. Vor allem dann, wenn dies auch mit dem Wunsch verbunden ist, auf die Expertise einer professionellen Vermögensverwaltung nicht zwingend verzichten zu wollen. Insofern stösst Raisin Invest mit seinem ETF Configurator hier in eine Marktlücke, die sicherlich bestehen dürfte.  Desweiteren kann der ETF Configurator auch beim Thema Kosten als auch Mindesteinlage punkten. Im Grunde also ein rundum gelungenes Kapitalanlage-Angebot.

Mehr Informationen zum neuen Raisin Invest Do it yourself Robo-Advisor gibt es >> Hier <<

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on pocket
Pocket
Share on reddit
Reddit
Share on xing
XING
ETF Configurator – Raisin Invest startet “Do it yourself” Roboadvisor » RoboAdvisor-Portal.com - das Infoportal

Markus G

Markus ist der “Kopf” des Teams. Ideengeber, Vermarkter, Redakteur und irgendwie an allem auf diesem Portal beteiligt. Ohne ihn würde es dieses Portal so nicht geben. Eine Idee – entstanden aus dem persönlichen Interesse an FinTech und nun langjähriger Erfahrungen in der Finanz-Szene. Zudem ist Markus Kolumnist auf zahlreichen Investment-Plattformen – vor allem im englischsprachigen Raum, aber u.a. auch auf Focus.de
Empfehlungen aus der Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.